Wenn Onlinespiele zur Sucht werden – WHO fasst Entschluss – Onlinesucht als Krankheit anerkannt

Wenn Onlinespiele zur Sucht werden – WHO fasst Entschluss – Onlinesucht als Krankheit anerkannt

Auto, Technologie, Verkauf
Mal ehrlich, - wir machen es (fast) alle. Mal regelmäßig, mal sporadisch, gegen die Langeweile oder zur Ablenkung. Die Rede ist von Onlinespielen, die nach neusten Befragungen jeder zweite Deutsche regelmäßig auf Handy, Tablet oder Laptop spielt. In den Kliniken und Anlaufstellen für Suchtkranke ist schon seit mehreren Jahren ein gefährlicher Trend erkennbar. Menschen verbringen Stunden und sogar ganze Tage am Stück mit der liebgewonnenen online Beschäftigung. Aber ab wann ist es eine Sucht und wird gefährlich? Gibt es diese Krankheit überhaupt? Die WHO setzt jetzt neue Maßstäbe zur Verifizierung und ebnet damit vielen Betroffenen den Weg in eine Behandlung. Immer wieder geistern tragische Schicksale von Spielern, die sich „zu Tode“ gespielt haben, durch die Massenpresse. In nahezu jedem Land sind Fälle bekannt, wo Spieler nach stundenlangem Dauerspielen einfach tot…
Weiterlesen
Laut Bitkom nutzt 1/4 ein Smart-Home-Gerät in den eigenen vier Wänden

Laut Bitkom nutzt 1/4 ein Smart-Home-Gerät in den eigenen vier Wänden

Auto, Technologie
Schon jeder vierte Bundesbürger nutzt jetzt ein Smart-Home-Gerät. Dabei sind besonders Gerätschaften zur Überwachung und den Einbruchsschutz, sprachgesteuerte Assistenten und Lampen beliebt. Welche Smart-Home-Lösungen sind besonders gefragt? Leuchten, welche die Besitzer über das Smartphone steuern und damit die Lichtgestaltung in den eigenen Räumlichkeiten bestimmen könne, erfreuen sich dabei besonderer Beliebtheit. Rund ein Viertel aller Haushalte ist nutzt mindestens eine solche Gerätschaft. Dabei ist die Verteilung und den unterschiedlichen Möglichkeiten interessant. Den höchsten Anteil entfällt mit 17 % auf intelligente Beleuchtungsmöglichkeiten. [caption id="attachment_70" align="aligncenter" width="1280"] Smart Home[/caption] Videoüberwachungsmöglichkeiten folgen auf dem zweiten Rang mit 14 %. Dicht dahinter befinden sich mit 13 % Sprachassistenzgeräte. Diese Zahlen gehen aus einer Befragung hervor, die der Branchenverband Bitkom durchgeführt hat. Aus dem Zahlenmaterial und den Antworten ist ebenfalls ersichtlich, dass ungefähr jeder dritte Interviewte…
Weiterlesen